Einschulungsfeier am 13.08.2020

von

Am Donnerstag den 13.08.2020 nimmt die Josefschulgemeinde die neuen Erstklässlerinnnen und Erstklässler in einer Einschulungsfeier auf. Alle Lehrerinnen und Lehrer, aber auch alle Kinder der Josefschule freuen sich darauf, die Schulneulinge willkommen heißen zu dürfen.

Die feierliche Aufnahme der Schulneulinge beginnt auch in diesem Jahr traditionell mit einem gemeinsamen Gottestdienst. Aufgrund vorgeschriebener Hygienemaßnahmen im Hinblick auf die Ausbreitung von COVID-19 werden die Feierlichkeiten zum Schutze aller angepasst.

Um eine Reduzierung der Teilnehmermenge umzusetzen,  erhält jede Klasse einen eigenen Gottesdienst. Der untenstehenden Tabelle können die Zeiten der Einschulungsfeierlichkeiten entnommen werden.

Klasse Uhrzeit
1a 09:00 Uhr - 10:00 Uhr
1b 10:30 Uhr - 11:30 Uhr
1c 12:00 Uhr - 13:00 Uhr

Beim Betreten und Verlassen der Kirche besteht eine Pflicht zum Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung (Maskenpflicht) für alle Teilnehmenden. Während des Gottesdienstes dürfen die Masken an den zugewiesenen Plätzen abgenommen werden. Die Kirche darf nur über das Hauptportal betreten und verlassen werden. Die Hände sind beim Betreten an den dafür vorgesehenen Stellen zu desinfizieren. Danach werden die Familien von einem Ordner an den Platz geführt. Jede Familie erhält eine fest zugewiesene, gekennzeichnete Kirchenbank. Es ist daher wichtig, dass die Familienangehörigen als gemeinsame Gruppe erscheinen.

Pro Bank sind 5 Familienmitglieder (1 Schulkind und 4 Angehörige) zugelassen. In den nächsten Tagen erhalten alle Familien der Schulneulinge eine Einladung mit einem Registierungsformular per Post. Dieses Formular ist durch die Familien im Vorfeld vollständig auszufüllen und beim Betreten der Kirche als "Eintrittskarte" abzugeben. Eine Registrierung aller Teilnehmerinnen und Teilnehmer ist verpflichtend. Kann das Formular nicht vorgezeigt werden, ist der Eintritt in die Kirche nicht gestattet. Auch ein verspätetes Eintreffen kann beim Einlass in die Kirche nicht berücksichtigt werden. Die Hygiene- und Abstandsregeln sind zur jeder Zeit zu befolgen.

Nach dem Gottesdienst führt die Klassenlehrerin die Schulneulinge gemeinsam als Klasse in das Nebengebäude der Josefschule (Südstr. 22) zum Klassenraum. Dort lernen die Kinder die neue Klassenlehrerin und das Klassenzimmer kennen. Hier erhalten die Kinder dann auch ihre erste Unterrichtsstunde (circa 30 Minuten). Im Anschluss werden die Kinder durch die Klassenlehrerin am Ausgang des Nebengebäudes an die Eltern übergeben.

Auf Grund der Covid-19 Pandemie kann die Josefschule in diesem Jahr leider kein Elterncafe' anbieten. Die Eltern warten vor dem Schulgebäude auf die Kinder. Auch hier bittet das Personal der Josefschule die Eltern darum auf die Hygiene- und Abstandsregeln zu achten. Für Eltern gilt nach wie vor ein generelles Betretungsverbot für Schulgelände und Schulgebäude.

Bei Fragen können sich Eltern gerne in der Zeit von 08:00 Uhr bis 12:00 Uhr im Sekretariat der Josefschule melden. (Telefon: 02151 772065)

Trotz der verschiedenen und teilweise einschränkenden notwendigen Vorgaben wird die Josefschulgemeinde allen Schulneulingen einen würdigen und schönen Einstieg in das Schulleben schenken können.

Das gesamte Personal der Josefschule wünscht allen Erstklässlerinnen und Erstklässlern einen erfolgreichen und schönen ersten Schultag.

 

Zurück